Tagebuch Sarah Geissbühler

  • Freitag, 14 Oktober 2016 21:18

Sarah Geissbühler beschreibt ihre Woche bei Brigitte Sieber in Höchstetten.

 

Montag, 3. Oktober 2016

 
Am Morgen habe ich einen süssen Hefeteig und die Nussfüllung für Schnecken gemacht.Nachher habe ich Kartoffeln gewaschen und geschält für das Mittagessen.
Dann habe ich noch zwei kleine Zwiebeln gehackt, anschliessend das Rindsgeschnetzelte angebraten, Zwiebeln dazugegeben, mit Bouillon abgelöscht, etwas gewürzt und kochen gelassen.
Nun die Rösti vorbereitet und gebraten.
Am Nachmittag habe ich die Hefeschnecken fertig gemacht, gebacken und glasiert.
Dann habe ich Zucchetti geraffelt und in Tüten eingefüllt zum Tiefkühlen.
Jetzt habe ich noch die Küche gesaugt und den Tisch gedeckt, dann mit Melissa gespielt bis zum Abendessen.
Wie jeden Tag war ich morgens und nachmittags bei den Hühnern. Dort muss ich Kernen füttern und die Eier ausnehmen.
 
 
Dienstag, 4. Oktober 2016
 
Am Morgen habe ich Feldchampions gerüstet für das Mittagessen. Die restlichen Pilze in Tupperware abgefüllt zum Tiefkühlen. Dann habe ich Pilzpastetli gemacht zum Mittagessen.
Am Nachmittag habe ich einen Cake gebacken, nachher habe ich Tomaten geschnitten zum Tiefkühlen. Anschliessend habe ich Birnen geschnitten und in das Dörrgerät gelegt
Nun habe ich noch die Spülmaschine ausgeräumt .
Danach habe ich Kürbissuppe gekocht für das Abendessen.
 
 
Mittwoch, 5. Oktober 2016

Am Morgen habe ich Erdbeerkonfitüre gemacht.
Danach habe ich Kartoffeln gerüstet, geschnitten und gekocht für Kartoffelstock.
Während dem die Kartoffeln am Kochen waren, habe ich die Spülmaschine ausgeräumt. Dann habe ich den Kartoffelstock fertig gemacht. Am Nachmittag habe ich die Konfiturengläser geputzt. Nachher habe ich nochmal die Spülmaschine ausgeräumt, das Kinderstühlchen TripTrap geputzt und die Küche gesaugt.
Später haben wir noch Kürbisse geerntet, die Pflanzen weggeräumt, die Bodenfolie gefaltet und versorgt.

 

Donnerstag, 6. Oktober 2016

 
Am Morgen habe ich die Wäsche aufgehängt.
Anschliessend habe ich Kürbisse geschnitten und in Tüten gefüllt zum tiefkühlen.
Danach musste ich Gemüse schneiden um damit Risotto zu kochen. Am Nachmittag habe ich als erstes ein Marmor-Cake gebacken.
Bei einem Spaziergang mit den Kindernzur Glassammelstelle haben wir die Behältnisse entsorgt und warfen bei dieser Gelegenheit auch einen Brief im Briefkasten ein.
Nachher habe ich nochmals Kürbisse geschnitten und in Tüten gepackt.
 

Freitag, 7. Oktober 2016

 
Am Morgen habe ich mit der Person vom Landdienst den ganzen oberen Stock geputzt und auf die Kinder aufgepasst.
Zum Mittagessen habe ich gefüllte Tomaten mit Mozzarella und Teigwaren gekocht. Dazu gab es grünen Salat.
Am Nachmittag habe ich Karotte geschält und geraffelt für den Salat. Dann die gedörrten Birnen in Tupperware gepackt und versorgt.
Anschliessend war ich mit der Person vom Landdienst im Garten um Unkraut zu Jäten.
Um 18.00 Uhr hatte ich Feierabend und fuhr mit dem Velo nach Hause.
  • 4532
  • Letzte Änderung am Dienstag, 01 November 2016 12:40

Schreibe einen Kommentar

Die Webmaster behalten sich vor, beleidigende oder unpassende Kommentare nicht freizuschalten...

Achten Sie darauf, dass die Felder mit * ausgefüllt werden müssen.